Skulptur Orlando Aufbau
Skulptur Orlando Aufbau

1.Preis Kunst am Bau Wettbewerb

Kolumbus

Pfalzklinikum Klingenmünster

Realisierung Sommer 2020

Schlüsselgedanken zur künstlerischen Funktion der Installation

 

  • Die Skulptur ist eine spannende und überraschende Intervention auf dem Gelände des Pfalzklinikums. Der zunächst anonyme Raum auf dem Vorplatz des Neubaus wird personalisiert und erhält ein Alleinstellungsmerkmal
  • Aufwertung des Ortes und Orientierungshilfe für Patienten*innen und Besucher*innen
  • Die Arbeit ist für Erwachsene, aber auch für Kinder und Jugendliche bildungsunabhängig verständlich und regt zum Dialog darüber an
  • Die Skulptur lädt zum barrierefreien Philosophieren und Nachdenken ein, ermöglicht ein positives Identifikationsangebot
  • Verbindung des historischen Baubestandes mit dem Neuen über Form, Farbe.

Kunst im öffentlichen Raum

Es gibt immer einen Grund zu lieben

Kunstinstallation auf dem Gelände vom psychiatrischen Krankenhaus Vitos Rheingau 2019

Ausstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Das Portraitportal“

lädt Sie und Ihre Freunde am 26. und 27. Oktober 2019 zu seiner ersten  Präsentation ein.

 

Weitere Informationenen.  www.dasportraitportal.com

                    

Ausstellung

Kunst trotzAusgrenzung

 

Vernissage

Sonntag 27.Oktober 2019

10 Uhr

 

Gedenkstätte KZ Osthofen

 

bis 15.Dezember 2019

 

weitere Informationen: www.kunst-trotzt.ausgrenzung.de

Ausstellung

Kunst trotzAusgrenzung

 

Vernissage

Freitag 12.Juli 2019

18-20 Uhr

 

Kunstquatier Bethanien

Mariannenplatz 2

Berlin

 

bis 8.8.2019

1.Preis Kunst am Bau Wettbewerb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Skulptureninstallation "Von 0-99"

im Cabriobad, Leningerland, Grünstadt

Fertigstelltung und Einweihung Juni 2018

 

Orlando

zu sehen auf der art Karlsruhe

Galerie Cerny und Partner

Halle 3 Stand J19

22.-25.02.2018

 

Eine Portraitarbeit

Orlando ein junger Adliger, geboren um 1500, ist unsterblich - er lebt bis heute. Ohne sein zutun verwandelte er sich im Laufe seines Lebens in eine Frau.

Im Mittelpunkt der Romanhandlung von Virginia Woolf steht weniger die Verwunderung über die Metamorphose selbst, als über die gesellschaftliche Reaktion darauf. Virginia Woolf, geboren 1886 thematisierte in ihrem literarischen Werk immer wieder die Bedeutung und Einengung der Geschlechterrollen und -definition.

Die Vielfältigkeit und Ambivalenz der Identität, sowie die Probleme der tradierten Gesellschaft mit differenzierten und individuellen Wahrnehmungen sind das Grundthema von Orlando, aber auch Allegorie auf die Wandlungsfähigkeit und das wahre Ich.

Der Schwan wurde bereits vor 3000 Jahren in Ägypten, aber auch in vielen anderen Kulturen als Symbol für Wandlung verstanden.

Bei der nahezu monochrom gefassten Skulptur, werden der goldgefasste Flügel und Kopf des Schwans zum Mittelpunkt.

Das Thema wurde bereits 2016 von mir, zunächst als Modell und dann als lebensgroße Skulptur umgesetzt. Eine Neubearbeitung wurde anlässlich der diesjährigen art Karlsruhe fertiggestellt und ist am Stand der Galerie Cerny und Partner zu sehen.

   

 

      Ausstellung

     

 

        Kunst trotz(t) Armut

        Documentahalle Kassel

        Eröffnung 2. Februar 2018 11 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erinnerung |Polymerere Resin, 40 cm h.|Unikat von 6 |2017

 

 

 

 

 

"Auf ein Neues"

 

Alles Gute für 2017

A happy new year

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meerjunfrau |Terrakotta 45 cm h.|Unikat |2016

 

 

Ausstellung Galerie Ahlers "Rausch"

 

02. Dezember 2016 - 07. Januar 2017

Aktuelle Arbeiten aus 2016

Gruppenausstellung

 

 

 

 

Galerie Ahlers

Düstere Straße 21

37073 Göttingen

SLOW ART drei.null

 

 

 

11. November 2016, 18:30 Uhr

 

Schlößchen Hildenbrandseck
Hildenbrandseck 1

Neustadt – Gimmeldingen/Königsbach

rundmail slow art.pdf
PDF-Dokument [83.9 KB]

Einweihung der Skulptur "Orlando" an der Vitos psychiatrischen Tagesklinik Wiesbaden 

 

17. Juni 2016 | Wiesbaden, Eberleinstr.48

Zum vergrößern Bild anklicken. Click to enlarge a picture

Stadtportraits

Spaziergang

Bubblegum



​Kinder-und Jugendpsychiatrie Rheinhöhe, Vitos Rheingau

Mai 2016 Fertigstellung

Ausstellung Galerie Ahlers

  

    Der andere Ort

 

     Galerie Ahlers | Göttingen | Düstere Straße 21

    
     31.10.2015 - 29.11.2015

ePaper
Ausstellungskatalog


Teilen:

Jongleure

 

Alte Wäscherei, Vitos Rheingau, Psychiatrisches Krankenhaus

Oktober 2015 Fertigstellung    

Kulturpreis 2015 des Rheingau Taunus Kreises

 

"Auf Vorschlag von Ingmar Jung, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaftund Kunst Hessen,entschied sich die Jury des Rheingau Taunus Kreises, für Birgid Helmy als diejährige Preisträgerin."

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Birgid Helmy